Mittelalterhochzeit – Minnesang und Liebesglück

Der Barde besingt die edle Frouw

Die Verehrung der „edlen Frouwe“ – Minne pur

Kann man romantischer in den Ehestand begleitet werden, als mit dem Ständchen eines Minnesängers? Schon vor über 800 Jahren war es Aufgabe der Troubadoure Ihre Stimme zur Verehrung der „Frouwe“ erklingen zu lassen. Aber auch heutzutage, in unseren modernen Zeiten, kann Ihr Hochzeitsfest mit einen ganz besonderen und außergewöhnlichen Höhepunkt bereichert werden, wenn der Barde Michael das Brautpaar mit uralten Liebesliedern des Mittelalters beglückt und die Feier zur Mittelalterhochzeit wird. Festlich gekleidet, als adeliger Minnesänger, Trägt Ihnen der Barde jahrhundertealte Lieder wie „Ich bin in min Herze wunt“ dar oder singt vom Liebesglück „Under der linden“.

Nachdem der Minnesänger dem Volke die „Proclamatio“ verlesen und damit den Aufruf zur Feier verkündet hat, überreicht er dem Brautpaar die symbolischen Geschenke, die für das Wichtigste stehen, was das Paar in der Ehe besitzen sollte – Reichtum, Glück und Liebe.

Der Barde ruft zum Feste

Aufruf zum Fest – die „Proclamatio“

Der Barde übergibt dem Paare einen Glücksbringer

Das Symbol für das Glück – das Hufeisen

Wie kann der Sänger Ihr Hochzeitsfest bereichern?


Soll es ein Kurzauftritt nach der standesamtlichen oder kirchlichen Trauung sein, bei dem des Minnesängers Liebeslieder erschallen? Oder heiraten Sie vielleicht auf einem Schloss oder einer Burg, so dass es sich anbieten würde, den Barden mit seinem vollen Programm zu buchen? Als Herold führt er – sofern gewünscht – durch den Abend und unterhält mit Musik, aber auch Spaß und Spiel die ganze Hochzeitsgesellschaft.

Vielleicht verspüren Sie sogar den Wunsch, selbst die Trauzeremonie auf dem Standesamt im historischen Stil zu vollziehen, bzw. Liebeslieder des Minnesängers zu hören? Dann kann der Barde Michael Sie auch darüber gerne über das Wie und Wo beraten:

Nähere Infos – Mittelaltertrauungen mit dem Barden

Bilder: privat (Vielen herzlichen Dank an Tina und Csaba und alles Gute für die Zukunft)